Sie wollen die molekulare Diagnostik am Zentrum Gießen/Marburg anfordern? Zum Anforderungsschein
Willkommen

Sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Zuweiser,

zur Umsetzung des Netzwerkzentrum am Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Gießen, kooperieren im Rahmen des Universitätsmedizinischen Tumorzentrums Gießen (UTCG) und des Lungenkrebszentrums Mittelhessen, das Institut für Pathologie am Standort Gießen und die Medizinische Klinik V.

Die Medizinische Klinik V dient hier als zentrale Anlaufstelle für Patienten und Zuweiser. Als nNGM-Netzwerkzentrum bietet das Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Standort Gießen, gemeinsam mit seinen lokalen und regionalen Netzwerkpartnern Patientinnen und Patienten mit inoperablem Lungenkrebs den Zugang zu modernster Diagnostik und damit zu neuartigen Therapien, die beispielsweise nur im Rahmen von klinischen Studien verfügbar sind.

 

Informationen

Folgende Informationen könnten für Sie interessant sein:

Terminvereinbarung

Informationen zur Terminvereinbarung in der Medizinischen Klinik V am Universitätsklinikum Gießen und Marburg erhalten sie hier.

Informationen zur Terminvereinbarung im Lungenkrebszentrum Mittelhessen erhalten sie hier.

Informationen für Zuweisen

Informationen für Zuweiser erhalten Sie hier.

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) mit seinen 86 Kliniken und Instituten an den beiden Standorten Gießen und Marburg ist das drittgrößte Universitätsklinikum Deutschlands. Seit Februar 2006 trägt die RHÖN-KLINIKUM AG zu 95 Prozent die Verantwortung als Betreiber dieses ersten privatisierten Universitätsklinikums in der bundesdeutschen Geschichte und hat seitdem über 600 Millionen Euro an Eigenmitteln dort investiert. Die rund 10.000 Beschäftigten versorgen jährlich rund um die Uhr über 96.000 stationäre und 404.000 ambulante, sprich insgesamt 500.000 Patienten. In Gießen und Marburg stehen 2.395 Betten und 57 Operationssäle für modernste Diagnostik und umfassende Therapie und Behandlung auf internationalem Niveau zur Verfügung. Mehr zu uns finden Sie im Internet unter www.ukgm.de und www.ukgm.info.

Das Lungenkrebszentrum Mittelhessen an den Standorten Gießen und Marburg

Im Lungenkrebszentrum Mittelhessen haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Patienten mit vereinten Kräften optimal in ihrer Krankheit zur Seite zu stehen.

Als Spezialisten unseres Fachbereiches weiß jeder von uns, wie sinnvoll der fachliche Austausch mit Kollegen und Experten benachbarter Disziplinen ist.  Daher bringen wir so viele Fachbereiche wie möglich zusammen, betrachten unsere Patienten gemeinsam und stellen unsere gesamte Erfahrung zur Verfügung, um für jeden einzelnen Menschen die optimale Behandlung zu finden – ganz gleich, in welchem Zustand der Erkrankung er sich befindet.

Da wir ein Zusammenschluss der Fachabteilungen dreier Kliniken sind, haben wir für unser Lungenkrebszentrum eine Form der Zusammenarbeit entwickelt, die uns einen intensiven Austausch möglich macht, auch wenn wir nicht gemeinsam an einem Tisch sitzen können. In dieser interdisziplinären Tumorkonferenz, in der jeder Fachbereich vertreten ist, stehen allen Konferenzteilnehmern die diagnostischen und therapeutischen Fakten eines jeden Patienten videobasiert zur Verfügung.

Die Aufmerksamkeit und der fachliche Austausch sind jeweils auf den individuellen Erkrankungsfall fokussiert und die Beratschlagung über die weitergehenden Behandlungsempfehlungen erfolgt direkt in dieser Konferenz. So ermöglichen wir jedem Menschen, der sich vertrauensvoll an uns wendet, eine Unterstützung, die wir uns umfänglicher nicht vorstellen können Wir bieten an den Standorten Gießen, Bad Nauheim und Greifenstein Sprechstunden an, bei denen sich jeder Erkrankter selbst vorstellen kann. Genaue Termine können mit dem jeweiligen Sekretariat vereinbart werden.

Wir bündeln Kompetenzen der Fachrichtungen Pneumologie, Thoraxchirurgie, Pathologie, Onkologie, Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie, Anästhesie, Psychoonkologie, Seelsorge, Psychosozialer Dienst, Palliativmedizin der Klinikstandorte Gießen (UKGM), Bad Nauheim (Kerckhoff-Klinik) und Greifenstein (Waldhof Elgershausen). Alle Expertenteams stellen dem Lungenkrebszentrum Mittelhessen ihre ganze Erfahrung zur Verfügung.

ANSPRECHPARTNER

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen innerhalb des nNGM-Netzwerks

Projektverantwortlicher
(Hauptantragsteller)

Prof. Dr. Stefan Gattenlöhner
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Institut für Pathologie I UKGM
Prof. Dr. Stefan Gattenlöhner
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Institut für Pathologie
Langhansstrasse 10
35392 Gießen

Zentrumsmanagement

Prof. Dr. Friedrich Grimminger
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Medizinische Klinik IV und V UKGM
Prof. Dr. Friedrich Grimminger
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Medizinische Klinik IV und V
Klinikstrasse 33
35390 Gießen

Zentrumsmanagement

Dr. med. Bastian Eul
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Medizinische Klinik IV und V UKGM
Dr. med. Bastian Eul
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Medizinische Klinik IV und V
Klinikstrasse 33
35390 Gießen
Tel.: +49 (0) 641 98542371
Fax: +49 (0) 641 98541778

E-Mail: Bastian.Eul@innere.med.uni-giessen.de

Ansprechpartner Beratung

Dr. Rio Dumitrascu
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Medizinische Klinik IV und V UKGM
Dr. Rio Dumitrascu
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Medizinische Klinik IV und V
Klinikstrasse 33
35390 Gießen
Tel.: +49 (0) 641 98542371
Fax: +49 (0) 641 98541778
E-Mail: Rio.Dumitrascu@innere.med.uni-giessen.de

Ansprechpartner Klinische Studien / Studienzentrale

Dr. Rio Dumitrascu
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Medizinische Klinik IV und V UKGM
Dr. Rio Dumitrascu
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Medizinische Klinik IV und V
Klinikstrasse 33
35390 Gießen
Tel.: +49 (0) 641 98542371
Fax: +49 (0) 641 98541778
E-Mail: Rio.Dumitrascu@innere.med.uni-giessen.de

Ansprechpartner Pathologie / Molekulare Diagnostik

Prof. Dr. Andreas Bräuninger
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Institut für Pathologie I UKGM
Prof. Dr. Andreas Bräuninger
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Institut für Pathologie
Langhansstrasse 10
35392 Gießen

Ansprechpartner Pathologie / Molekulare Diagnostik

Prof. Dr. Stefan Gattenlöhner
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Institut für Pathologie I UKGM
Prof. Dr. Stefan Gattenlöhner
Universitätsklinikum Gießen/Marburg
Institut für Pathologie
Langhansstrasse 10
35392 Gießen
Kontakt

Download Lageplan

Adresse des Zentrums:
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Standort Gießen
Rudolf-Buchheim-Straße 8
35392 Gießen

Anfahrtsbeschreibung
Standort Gießen
Download
Downloads

Anforderung Molekulare Diagnostik Lungenkrebs & weitere Informationen

Als Zuweiser und Netzwerkpartner können Sie die molekulare Diagnostik für Ihre Patienten am Zentrum Gießen/Marburg über den Anforderungsschein inklusive Einverständniserklärung anfordern.

Zudem finden Sie an dieser Stelle weitere Informationsunterlagen über das Zentrum.

Stand: 09. Januar 2020