Veranstaltungsdetails

28. Februar 2020
Dekanat der Medizinischen Fakultät
Joseph-Stelzmann-Str. 30
50931 Köln
Reiner Waldkirch
Tel.: +49 175/8009103
Einladung

Liebe ROS1-Patientinnen und Patienten,

Wir von der Lungenkrebs „ROS1 Selbsthilfegruppe Deutschland“ treffen uns an diesem Tage bereits zum sechsten Mal am Klinikum in Köln. Nur ein Prozent der Lungenkrebspatienten haben eine ROS1-Mutation und die meisten von uns haben eine längere Geschichte zu erzählen. Beim ersten Treffen waren wir 9 Patienten, inzwischen hat sich aus dem kleinen Kreis eine große Gruppe gebildet, die sich jährlich trifft und regelmäßig austauscht.

„Wissen macht stark – gemeinsam gegen den Krebs.“

Die Ärzte des CIO bzw. der kooperierenden Kliniken sind uns bei unserem Anliegen behilflich, indem sie Ihnen diese Einladung übermitteln. Insgesamt gibt es rund 400 ROS1-Patienten in Deutschland, die die Einladung theoretisch erhalten könnten. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele von diesem Treffen erfahren und vorbei kommen werden – gerne natürlich mit Partner oder Partnerin. Ich selbst komme aus der Gegend um Freiburg.

Von diesem Zusammentreffen werden wir hoffentlich alle wieder neue Motivation und Kraft schöpfen. Denn wir alle haben einen gemeinsamen großen Wunsch:
Wir wollen gesund werden und hoffen auf Heilung und Zeit zum Leben!

Ansprechpartner

Kontakt

nNGM Geschäftsstelle
Dipl. Ges. – Ök. Anna Kron
Uniklinik Köln
Kerpener Str. 62 | 50937 Köln

Tel.: +49 221 478-96775
Fax: +49 221 478-98622
geschaeftsstelle@nngm.de