Willkommen

Sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Zuweiser,

Die Thoraxklinik dient hier als zentrale Anlaufstelle für Patienten und Zuweiser.

 

 

Informationen

Folgende Informationen könnten für Sie interessant sein:

Terminvereinbarung an der Thoraxklinik

Informationen zur Terminvereinbarung an der Thoraxklinik erhalten sie hier.

Informationen für Zuweiser

Informationen für Zuweiser erhalten Sie hier.

Die Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg

Die Thoraxklinik ist als Klinik der Maximalversorgung seit 2009 als Lungenkrebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert. Jährlich werden ca. 1000 Patienten mit einem Lungenkarzinom neu diagnostiziert und behandelt. Die Klinik ist Gründungsmitglied des NCT Heidelberg und arbeitet auch eng mit dem DKFZ zusammen. Als eine Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg versorgt sie Erkrankungen der Lunge und des Brustkorbes.

Alle modernen Diagnose- und Therapieverfahren werden angeboten und kontinuierlich weiterentwickelt. Als Partner im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL) ist die Thoraxklinik in die standortübergreifende Zusammenarbeit auf dem Feld der Grundlagenwissenschaften und der klinischen Forschung integriert.

Die enge Zusammenarbeit zwischen der Klinik und dem Institut für Pathologie Heidelberg (IPH) gewährleistet eine optimale histo- und molekularpathologische Diagnostik für Lungenkrebspatienten. Es stehen alle modernen Verfahren der Histotechnologie, Immunhistologie und Molekularpathologie zur Verfügung. Es werden regelmäßig alle für Lungenkrebs behandlungsrelevanten molekularen Alterationen mit Hilfe modernster molekularer Technik getestet, um therapeutisch angreifbare Veränderungen in den Krebszellen zu identifizieren. Das studiendiagnostische Zentrum des IPH sichert die diagnostische Testung auch für neueste Therapiestudien.

Zudem bietet die Klinik innovative Therapieoptionen auch im Studienkontext an. Strukturell werden diese über das onkologische Studienzentrum der Thoraxklinik mit 15 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern verfügbar gemacht. Hierbei werden nicht nur klinische Studien zur Erprobung neuer Wirkstoffe aus der Pharmaindustrie erfolgreich durchgeführt, sondern auch eigene Studienkonzepte, sogenannte IITs (Investigator Initiated Trials), entwickelt.

Im Rahmen von nNGM wird ein regionales Netzwerk aus thoraxonkologisch, diagnostisch und therapeutisch aktiven Ärzten aufgebaut und unterstützt. Durch die zunehmende Zahl molekularer Zielstrukturen und die gleichzeitig steigenden Zahl an zielgerichteten und immunbasierten Behandlungsmöglichkeiten, wird eine gegenseitige Unterstützung und Austausch zur Qualitätsverbesserung unter allen Beteiligten immer bedeutsamer. Das nNGM-Netzwerk soll die Möglichkeit schaffen, Erfahrungswerte auszutauschen (z.B. bezüglich besonderer Krankheitsfälle oder neuer Behandlungs- und Studienmöglichkeiten), sich gemeinsam den Herausforderungen der molekularen Diagnostik zu stellen, den Studienzugang zu verbessern und damit gemeinsame Schritte zur weiteren Verbesserung der Patientenversorgung zu gehen.

Ansprechpartner

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen innerhalb des nNGM Netzwerks

Projektverantwortlicher
(Hauptantragsteller)

Univ.-Prof. Dr. med. Felix Herth
Universitätsklinikum Heidelberg
Thoraxklinik Heidelberg
Univ.-Prof. Dr. med. Felix Herth
Universitätsklinikum Heidelberg
Thoraxklinik Heidelberg
Röntgenstr. 1
69126 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 6221-39-61200
Fax: +49 (0) 6221-39-61202
E-Mail: felix.herth@med.uni-heidelberg.de

Zentrumsmanagement

Dr. Monika Huber
Universitätsklinikum Heidelberg
Translationale Onkologie NCT
Dr. Monika Huber
Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg
Translationale Onkologie NCT
Im Neuenheimer Feld 460
69120 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 6221-56-6794
Fax: +49 (0) 6221-56-6967

E-Mail: monika.huber@nct-heidelberg.de

Zentrumsmanagement

Dr. Carolin Plöger
Universitätsklinikum Heidelberg
Molekularpathologisches Zentrum (MPZ)
Dr. Carolin Plöger
Universitätsklinikum Heidelberg
Molekularpathologisches Zentrum (MPZ)
Im Neuenheimer Feld 224
69120 Heidelberg

Ansprechpartner Beratung

Dr. med. Helge Bischoff
Universitätsklinikum Heidelberg
Onkologie der Thoraxtumoren (Thoraxklinik Heidelberg)
Dr. med. Helge Bischoff
Universitätsklinikum Heidelberg
Onkologie der Thoraxtumoren (Thoraxklinik Heidelberg)
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 6221-39-68304
Fax: +49 (0) 6221-39-61305
E-Mail: helge.bischoff@med.uni-heidelberg.de

Ansprechpartner Klinische Studien / Studienzentrale

Univ.-Prof. Dr. med. Michael Thomas
Universitätsklinikum Heidelberg
Thoraxklinik Heidelberg
Univ.-Prof. Dr. med. Michael Thomas
Universitätsklinikum Heidelberg
Thoraxklinik Heidelberg
Röntgenstr. 1
69126 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 6221-39-61301
Fax: +49 (0) 6221-39-61302
E-Mail: michael.thomas@med.uni-heidelberg.de

Ansprechpartner Pathologie / Molekulare Diagnostik

Prof. Dr. med. Albrecht Stenzinger
Universitätsklinikum Heidelberg
Molekularpathologisches Zentrum (MPZ)
Prof. Dr. med. Albrecht Stenzinger
Universitätsklinikum Heidelberg
Molekularpathologisches Zentrum (MPZ)
Im Neuenheimer Feld 224
69120 Heidelberg
Kontakt

Download Lageplan

Adresse des Zentrums:
Universitätsklinikum Heidelberg Innere Medizin – Pneumologie
Röntgenstraße 1
69126 Heidelberg

Lageplan Uniklinik Heidelberg
Download
Stand: 30. Oktober 2018